BäumeBäumeBäume

Liebe Malschulkinder, Eltern und Freunde,

von den medienweiten Diskussionen zu Klimawandel und den Erhalt unserer Landschaft bis zum aufsehenerregenden Kunstprojekt „For Forest“ in Klagenfurt:

WALD ist zu einem Diskussionsthema geworden!
Dazu passt sehr gut unser zweites landesweites Themenprojekt 2019 im Format „Kärntner Kindermalschule Extern“:

Zur Einstimmung und Anregung lädt die Kärntner Kindermalschule Extern zum Hinschauen und Erleben:

Wir pflanzen einen Baum !
im Kurpark Velden am Freitag, den 13. September 2019 um 15:30 Uhr.

Unsere Malkinder mit Geschwistern, Freunden und Angehörigen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen – zum Schauen, Fragen und Zeichnen.

Alle Malkinder der Kärntner Kindermalschule und unserer Malschulfreunde in Bled und im Kanaltal sind aufgerufen, ihre Baum-Ideen aufs Bild zu bringen: vom einzelnen großen Baum mit seinen Wurzeln und der üppigen Krone, von der Allee und einem Wald mit vielen verschiedenen Bäumen bis zum undurchdringlichen Urwald…
Für das Malen haben wir bis 10. Oktober Zeit; zur Ausstellung der entstandenen Bilder im Wörtherseestadion in Klagenfurt ergehen eigene Einladungen.

Information und Anmeldung: 1.-Kärntner Kindermalschule Velden
Hildegard Griesser
0664 444 92 41
kaerntnerkindermalschule@gmx.at

 

Malerische Sommernacht

Widmen Sie sich einen Sommerabend lang Ihrem ganz persönlichen kreativen Ausdruck – das „Offene Atelier Wörthersee“ lädt Farbenfans und Zeichenbegeisterte, Neueinsteigende oder Geübte von 9 – 99 herzlich ein zum sommerlich entspannten Malen und Zeichnen. Alles Material ist für Sie vorbereitet, gute Einfälle kommen im Gespräch und hilfreiche Begleitung gibt es gerne.

20 € Unkostenbeitrag (Malplatz, Staffelei und Grundmaterial)
Weiteres Material ist zum Selbstkostenpreis vor Ort verfügbar
Familienrabatt auf Anfrage

Malerische Sommernacht am Montag 12. August 2019 von 17:00 bis 23.00 Uhr im Kunstbahnhof Wörthersee
Beschränkte Platzzahl! Anmeldung unter Tel/SMS: +43 (0)676 3205 884 oder bildundbildung@gmx.at.

Exkursion Kindermalschule Extern Mai 2019

Exkursion der Kärntner Kindermalschule am 24. Mai 2019 zur Großbaustelle Karawankentunnel

Das 1. Semesterthema 2019 unseres Formates „Kärntner Kindermalschule Extern“ lautet MONSTERMASCHINE“: Bilder von Vorstellungen und Fantasien von richtig großen, gewaltigen und vielleicht sogar allmächtigen Maschinenmonstern. Zur Erfahrung und Einstimmung konnten die Malkinder mit ihren Familien und Freunden der Kärntner Kindermalschule , der Kindermalschule Kanaltal (I) und der Malschule Bled (SLO) die Riesenbaustelle am Karawankentunnel zwischen Österreich und Slowenien erleben, wo sich derzeit die zweite Röhre des Tunnels in den Fels frisst, fast 4500 Metern auf österreichischem Staatsgebiet.

Kindermalschule beim KarawankentunnelAuf Einladung von Herrn Dipl.Ing. Peter Wetzlinger durften wir das Betriebsgelände der Firma Swietelsky mit den Maschinen, Materialdepots, den Werkstätten und vor allem den Tunnel selbst erkunden.

Nach Begrüßung und Einführung war dann bei den Kindern und uns Erwachsenen die Spannung zum Greifen, als an alle Warnjacken und Helme ausgeteilt wurden. Mit einem Kleinbus fuhr die erste Gruppe zur Baustelle in den Tunnel ein. Die Fahrer hatten alle Informationen über die im Tunnel befindlichen gewaltigen Maschinen und Baufahrzeuge kindgerecht erklärt. An jedem Tag, ohne Pause, wird in drei Schichten gearbeitet; auch von jeder der Maschinen gibt es drei Garnituren, die von den eigenen Werkstätten gleich vor Ort gewartet und fallweise repariert werden. Jetzt schon fertig und benutzbar sind die Fluchtwege von der im Bau befindlichen Röhre zu dem ersten zweispurigen Autobahntunnel. Auf der Schotter- und Sandpiste fahren die Bagger und Muldenkipper im Dauerverkehr bis zum aktuellen Abbauort. Unsere Kinder waren sogar – aus sicherer Entfernung – bei einer der gezielt geführten Sprengungen dabei. Die zweite Gruppe erreichte die Wand in der Zeit zwischen Vermessungen und Materialräumung und konnte bis zur Sprengstelle vorgehen. Beeindruckend: wir standen vor einem Felsen, den in dieser Form vor uns kein Mensch gesehen hatte und nach uns auch niemand mehr zu Gesicht bekommen wird, denn in drei Stunden erfolgt die nächste weiterführende Sprengung. Neben uns fuhr der Betonmischwagen in die Röhre ein, um die neu abgebauten Flächen mit Spritzbeton zu sichern.

Malkinder vor großer MaschineWieder draußen am Gelände konnten wir die Betonmischanlage besichtigen – die computergesteuerte Befüllung der Mischfahrzeuge ist eine Wissenschaft für sich. Dem Spezialisten, der uns eben noch die Berechnung der jeweils ganz spezifischen Anteile von Sand, Zement und Wasser auf den Monitoren vorgeführt hatte, begegneten wir aber kurz darauf auch am Fahrersitz eines Schaufelbaggers. Trotz der zahlreichen Megamaschinen sind auf dieser Baustelle vergleichsweise wenige Männer im Einsatz, diese aber mit vielen Kenntnissen; bei dem hier nötigen 24-Stunden-Betrieb ist es wichtig, dass für jede Aufgabe immer ein Profi vor Ort ist. Nach den Führungen wurden wir alle mit Speis und Trank versorgt.

Als krönenden Abschluss führte Herr Wetzlinger die Kindern noch zu einem gewaltigen Gerät, einem im Gelände abgestellte riesige Felsbohrer, einer wahren „Monstermaschine“ und ermöglichte ihnen eine ganz besondere Erfahrung: sie durften zu ihm hoch hinauf in die Steuerkabine klettern und mit dem kleinen Steuerknüppel die weit ausgreifenden Bohr-Arme dieses tonnenschweren Ungetüms bewegen: der Spaß war riesengroß.

Wir alle, Groß und Klein, bedanken uns für dieses unvergessliche Erlebnis auf das allerherzlichste und freuen uns schon auf die auf diese Exkursion hin entstandenen vielen bunten Bilder in der kommenden überregionalen Sonderausstellung „Monstermaschine“ der Kärntner Kindermalschule Extern.

Kindermalschule Karawankentunnel

Meisterkurs Pastell mit Gerda Madl-Kren

Ein besonderes Angebot von Gerda Madl-Kren!

Beim Arbeiten mit Pastell mischen sich die Möglichkeiten des Zeichnens mit denen der Malerei. Das charakteristisch farbintensive Leuchten reiner Pigmente und die edle, fast pulvrige Oberfläche sind ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. Vor allem jene KünstlerInnen, die gerne eher langsam und kontrolliert arbeiten, werden von Pastell begeistert sein.

Mit Pastell können sehr verschiedene graphisch/malerische Ausdrucksformen verwirklicht werden: sowohl naturalistische wie völlig gegenstandslose persönliche Bildideen. Auch Mischtechniken faszinieren: Pastell auf Aquarell oder Zeichnung…

Bild von Steve Johnson

Wie schon länger bekannt, möchte ich – bedingt durch Auflösung meines Atelierdepots – meine kostbaren Pastellmaterialien mit interessierten Freundinnen und Freunden teilen.

Ich stelle jetzt meine gesamten Schätze an Material zur Verfügung: die feinsten Kreiden, Estompes und Fixatives, die verschiedenen Papiere, Grundierungsmedien und das ganze Knowhow eines langen Künstlerlebens mit diesem wandelbaren Ausdrucksmittel. Erfahrungen mit Zeichnen und Malen sind von Vorteil, aber gerade Pastell ist ein ideales Medium für einen Einstig in die bildende Kunst.

Termin: 19. – 21. Juli 2019;

Freitag, 19. Juli 2019 19:00 – 21:30 Uhr
Das Pastell, die magischen Farbstäbchen: Vorstellung von Material, Ausdrucksformen und Positionen der Kunstgeschichte.

Samstag, 20. Juli 2019 10:00 – 18:00 Uhr
Meisterkurs Pastellmalerei : Theorie, klassische Praxis und neue, zeitgenössische Wege

Sonntag, 21. Juli 2019 9:00 – 12:00 Uhr
Freies Arbeiten
Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 9 Personen Kursgebühr All-inclusive € 150
Verbindliche Anmeldung sofort per Tel oder SMS: 0676 3205 884

Frohe Grüße
Gerda Madl Kren

Jahresausstellung der Kindermalschule Velden 2019

In der Volksbank Velden findet noch bis 31. Juli 2019 die Jahresausstellung der Kindermalschule Velden mit einer bunten Auswahl von Arbeiten der Malkinder aus dem Schuljahr 2018/2019 statt.

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr
Wo: Volksbank Velden, Am Corso 27, AT-9220, Velden am Wörthersee

Wir freuen uns auf die Kinder, die Familien und Freunde – zum Schauen, Kennenlernen und Plaudern!

Ausbildung zum Malbegleiter

Es gibt wieder einen Termin für die Malbegleiterausbildung!

Die Ausbildung findet am Montag, den 17.06.2019 von 8:00 bis 17:00 Uhr in der Kindermalschule Velden, im Kunstbahnhof Velden statt.

Mitzubringen sind:

  • eine kleine Jause für Mittag (Getränke, Kuchen und Kaffee stehen bereit)
  • eine Schürze für den praktischen Teil am Nachmittag
  • viel Interesse und gute Laune

Der Kurs ist kostenlos. Es werden aber € 30,00 Kaution eingehoben, welche nach Absolvierung des 4. Moduls der Ausbildung rückgezahlt wird.
Das 4. Modul ist eine einmalige Mitarbeit/ Praktikum mit Kindern bei uns in der Kindermalschule in Velden. Dauer ca mit Vor- und Nachbereitung zwei Stunden.

Bitte um verbindliche Anmeldung!
Für Fragen steht Ihnen Hildegard Griesser unter +43664 444 9241 zur Verfügung.

Ausstellung KinderKunstBahnhof

Bahnhofskunst von Schulkindern der Volksschule Lind ob Velden aus zwei Workshops auf der Kunstschiene Wörthersee mit Kunstbahnhofsvorständin Gerda Madl-Kren und den Pädagoginnen Elvira Sabotnik und Daniela Sima.

Mit dabei: ÖBB Regionalmanager Personenverkehr Kärnten Reinhard Wallner, sowie Kulturreferent der Marktgemeinde Velden Dietmar Piskernik.

Extra-Tipp: Die Schulkinder geben ihr selbst kreirtes Eisenbahnlied in vier Sprachen zum Besten!

Ausstellung KinderKunstBahnhof
im offenen Atelier am Kunstbahnhof in Velden am Wörthersee
Donnerstag, 6. Juni 2019 ab 19:00 Uhr
Bahnhofplatz 1, Hausbahnsteig, 9220 Velden am Wörthersee

Monster Maschine

Liebe Malbegleiterinnen und Malbegleiter,

zum ersten unserer beiden Extern-Themen 2019 laden wir unsere Malkinder mit Familien wieder herzlich ein. Das neue Thema und alle näheren Infos finden sich in der angehängten Ausschreibung: bitte an die Familien eurer Malkinder weitergeben. Schnelle Anmeldung ist diesmal ratsam, weil die Plätze beschränkt sind!

Details

Eine Kindermalschule in deiner Gemeinde

 

Möchtest du auch einer Kindermalschule in deiner Gemeinde gründen?
Melde dich einfach bei Hildgeard Griesser: +43664 444 9241