Kinderwerkstatt „Erlebnis vor Ergebnis“ – Lange Nacht der Museen

Im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen“ am Samstag, den 6. Oktober fand auch heuer wieder unsere beliebte Kinderwerkstatt mit dem Motto „Erlebnis vor Ergebnis“ statt.

Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren waren herzlich eingeladen großformatige Bilder mit Künstlerfarben zu malen. Sie wurden dabei wie immer liebevoll von unseren Malbegleiter/innen unterstützt, welche die Kinder nach einem kunstpädagogischen Konzept hilfreich und wertschätzend betreut haben.

Das schöne Titelbild wurde vergangenes Jahr von Emma gemalt!

 

10 Jahre Kärntner Kindermalschule

2008 eröffnete in Velden die erste Kindermalschule Kärntens. Inzwischen gibt es über 30 Malwerkstätten, auch Niederösterreich und Osttirol haben das Modell übernommen. Seit 2017 gibt es Partnerschulen in Tarvis und Bled.

Am Donnerstag den 4. Oktober 2018 feierten wir im neu eröffneten „Kunstbahnhof Velden“

In ferne Städte und fremde Länder: rund um die Welt im MINIMUNDUS!

In unserem berühmten Miniaturenpark in Klagenfurt.können wir tatsächlich in ein paar Stunden um die ganze Welt kommen! Auf dem 26.000 m² großen Gelände bestaunen wir 156 Miniaturmodelle von bekannten Bauwerken vieler Kontinente, Brücken, Eisenbahnen und sogar das riesige Luxuschiff RMS Queen Mary…

Samstag, 21. April 2018

Alle Malschulkinder mit Geschwistern, Freunden und Angehörigen waren zu dieser Weltreise herzlich eingeladen – von Minimundus großzügig unterstützt!_Minimundus

Ein wunderschöner Tag für unsere Malschulkinder aus Slowenien, Italien und Kärnten…

MalbegleiterIn werden – Qualifizierungstag

Samstag, den 27. Jänner, 8:00 – 17:00 Uhr

Kinder lieben Kreativität

Wege zur Kunst weisen:
MalbegleiterIn werden!
Seit fünf Jahren gibt es das erfolgreiche kunstpädagogische Programm der Kärntner Kindermalschule für Mädchen und Buben von 6 bis 10 Jahren.
Die Qualifizierung der Malbegleiter/innen wird, nach einem bewährten pädagogischen Programm, organisiert und betreut vom Verein Kärntner Kindermalschule.

 

Die Ausbildung gliedert sich in vier Module:
Modul I           Theorie: Wie Kinder zeichnen und malen, und wie wir sie in der Malwerkstatt dabei begleiten und fördern können
Modul II           Praxis: Aufbau und Organisation einer Malwerkstatt der Kärntner Kindermalschule
Modul III          Selbsterfahrung: Einmal selber Malschulkind sein: das eigene Bild in einer Malwerkstatt der Kärntner Kindermalschule malen
Modul IV         Praktikum: 1 Termin Mitarbeit in einer bestehenden Lern-Malwerkstatt der Kärntner Kindermalschule, derzeit in Velden

An diesem Tag werden die ersten drei von den 4 Modulen der Ausbildung vermittelt. Nach dem 4. Modul wird die Bestätigung als zertifizierte Malbegleiter/in ausgestellt.

Das Seminar mit Skripten und Malmaterial ist kostenlos; dafür wird erwartet, dass die Teilnehmer das Team einer Malwerkstatt in ihrer Region verstärken oder beim Aufbau einer neuen Malwerkstatt mitwirken.

Ort: Kindermalschule im Dachgeschoß des Kindergartens  9220 Velden am Wörthersee, Bäckerteichstraße 9.

Bitte unbedingt anmelden – Info und Anmeldung Hildegard Griesser, Rosentaler Str.55 a, 9220 Velden, Tel.: mob: 0664  444 92 41 und 04274  2505   kaerntnerkindermalschule@gmx.at

Wir malen in den bisher 30 Malwerkstätten der Malschulen in der Schulzeit wöchentlich einmal eineinhalb Stunden.
Inzwischen interessieren sich viele weitere Gemeinden für die Einrichtung einer Malwerkstatt als willkommene Ergänzung der sportlichen und musikalischen Bildungsangebote.
Unsere Kinder werden zur Malerei geführt, indem der Spaß an der Kunst und am kreativen Tun gefördert und
das Begabungspotential gefordert wird, ohne Erfolgsdruck, und betreut und motiviert von Malbegleitern und Malbegleiterinnen.
Dafür braucht es keine besondere künstlerische Begabung, – die „Kunst“ bringen unsere Malkinder selber ein! – nur die Freude an gestalterischer Arbeit mit Kindern und die Bereitschaft, sich zu
qualifizieren und nach Vereinbarungsterminen im Team der einer oder anderen Kärntner Malwerkstatt ehrenamtlich mitzuarbeiten.
Erfahrung, kreative Inspiration und viel Freude sind garantiert!
Neugierig geworden?

Wege zur Kunst weisen
Information: Erste Kärntner Kindermalschule Velden
Hildegard Griesser
Tel.: 0664 – 444 92 41 oder 04274 – 2505
E-Mail: kaerntnerkindermalschule@gmx.at

Ausstellung Advent-Weihnachten

  1. Oktober – bis 7. Jänner 2018
Fenstergalerie in Velden

Kindermalschule Ausstellung: Fenstergalerie in Velden, Kirchenstraße 5, 9220 Velden: Sieben Bilder unserer Malkinder zum Thema Advent/Weihnachten.

Lange Nacht der Museen 2017

Zum bereits vierten Mal war unsere Kärntner Kindermalschule bei diesem großen Event dabei! 67 Kinder haben uns in Klagenfurt im Innenhof des Stadthauses besucht und sich bis fast Mitternacht an den 12 Staffeleien an die Arbeit gemacht: an dem beachtlichen Format 70  x 100 cm!

Eine „Emma“ hat einen ganzen Wetterbericht in ihr Bild gepackt…

Kurt Diemberger – Freund der Kindermalschule

Er hatte ein Grußwort für die Kärntner Kindermalschule zur Ausstellung am Luschari 17. September 2017 geschrieben.
„Als Bergsteiger und Dokumentarfilmer bin ich jahrelang dem Zauber der Linien und Farben gefolgt – und wünsche Euch viel Glück und Erfolg beim Wecken und der Verwirklichung schöpferischer Phantasie, die ja grundsätzlich in allen Kindern schlummert!“
Herzlich Kurt Diemberger
Kärnten / Salzburg / Bologna – im September 2017
 Jetzt war Berglegende Kurt Diemberger war zu Gast im Casineum in Velden.- am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 – mit seinem Live-Vortrag „Das Quantum Glück“  – Leben und Überleben zwischen Null und Achttausend.
Der gebürtige Kärntner, der heuer unglaubliche 85 Jahre wurde, ist einer von nur zwei Menschen, denen die Erstbesteigung von zwei 8000ern gelang. Gemeinsam mit Hermann Buhl bestieg er am 9. Juni 1957 den Broad Peak (8.051 m) und am 13. Mai 1960 den Dhaulagiri (8.167 m).
Anlässlich dieser  Veranstaltung trafen die Vorstandsdamen der Kärntner Kindermalschule Dr. Gerda Madl-Kren und Hildegard Griesser Herrn Diemberger und überreichten ihm ein Kinderbild „Der Gipfelstürmer“.

17. September: Ausstellung auf dem Luschariberg; Thema „Berge“

BERGE – MONTI – GORE
AlpeAdria – Ausstellung der Kindermalschulen Kärnten, Bled und Tarvis

BERGE – MONTI – GORE

Kinder der grenzübergreifenden Malschulaktivitäten im AlpenAdria-Raum feierten mit ihren Angehörigen am  Sonntag,  17. September am Monte Lussari. Anlass:  Die Kärntner Kindermalschule stellte gemeinsam mit den jungen Kindermalschulen im slowenischen Bled und in Tarvis im Kanaltal  erstmals Bilder aller beteiligten Kindermalschulen- am wohl passendsten Ort im Dreiländereck, dem Luschariberg / Lussari / Visarje auf 1766 Meter Höhe aus.
Eltern und Verwandte der Malkinder aus Bled und Tarvis waren angereist. Beim Bilderspaziergang durch die Restaurants und Bars wurde geplaudert, viele der internationalen Sonntagsbesucher und Pilger machten Fotos, und neue Ideen wurden geboren, wie die Kindermalschulen unserer 3 Länder noch intensiver zusammenarbeiten können. Alle „wetterfesten“Malbegleiter und Malkinder erlebten ein kleines, aber feines Fest und eine besondere Ausstellung an diesem besonderen Ort.

Grußwort von Kurt Diemberger (österr. Bergsteiger, Filmemacher, Fotograf aus Villach)
Als ehemaliger Paedagoge und lebenslanger Bewunderer der unerschoepflichen Kreativitaet der Natur moechte ich Sie und Ihre Mitarbeiter der Kaerntner Kindermalschule zu Ihrer kulturellen Initiative herzlich beglueckwuenschen. In einer Zeit, wo der Mensch von Fix und Fertig – Angeboten ueberschwemmt wird und ein Klischee dem naechsten folgt – ist es von hoechster Bedeutung in der jungen Generation die eigenen Ideen zu wecken und gerade in der Kindermalerei liegt da die Moeglichkeit, persoenlich kreativ zu werden!

Als Bergsteiger und Dokumentarfilmer bin ich jahrelang dem Zauber der Linien und Farben gefolgt – und wuensche Euch viel Glueck und Erfolg beim Wecken und der Verwirklichung schoepferischer Phantasie, die ja grundsaetzlich in allen Kindern schlummert!

Herzlich     Kurt Diemberger            (Kaernten, Salzburg, Bologna – im September 2017)

Beginn 11:00 Uhr mit der Eröffnung vor der Kirche
kleiner Umtrunk umrahmt vom ALPHORN-echo WÖRTHERSEE, Alphornbläser des Kanaltaler Kulturvereins in Kärnten.
Teilnehmende Betriebe in der Reihenfolge von der Seilbahnstation ausgehend: Hotel Rododendro, Locanda al Convento, Rosenwirthütte, Da Kerstein, Kanaltal Games and Trade, Rifugio al Santuario, Rifugio Alpino Monte Lussari, Casa Oitzinger – und bei und in der Wallfahrtskirche Maria Luschari.
Auffahrt der Kabinenseilbahn ab 8:30 Uhr, die letzte Abfahrt ist 18:15 Uhr.
Ermäßigter Fahrpreis bei  Vorzeigen dieser Einladung oder mit der KärntenCard, Kinder ab Geburtsjahr 2007 gratis!