Christmas und New Year’s Eve Painting

Zwei besondere Nächte einmal anders:
Christmas und New Year’s Eve Painting –
Heiligabend und Silvester für Ihre Kreativität leben!

Weihnåchtn 2018

Liabe Leit
in dera Zeit,
wird mir klår,
es is schwar –
schreiben von Engalan und Kerzn –
wånn ummadum kålt san die Herzn.
Nur åns schenkn
und Konsum tuat ma denk.
Deshålb håb i gedåcht –
und a gånz ånderes Gedicht heia gmåcht.
Geld håb ma kans zan verschenkn –
Wir schenkn mehr, mehr Zeit tua idenkn.

Ans, ans wird mir immer mehr klår –
i fürcht Weihnåchtn des gånze Jåhr,
weil i muaß denkn –
wia ma åls Familie uns tatn schenkn!
San imma weniga wordn – Jåhr für Jåhr.
Und jetzt, wås måch i denn allan –
Ohne meine Liabn – daham?

Im vurign Jåhr håt ma ana erzählt –
is nit lei Strendlan und Engalan auf unsara Welt.
Er, er håt Weinåchtn als Kind schon nit megn –
Håt nur Streit gebn – stått weihnåchtlichn Segn!
Wo åndare Stille Nåcht håbn gsungan –
håt bei eahnan diePolizei müaßn kumman.
Er wår froh, wånn nåch so ana Heilign Nåcht –
Dås mit blaue Fleckn in da Fruah er aufdawåcht.

A Frau kånn nit mehr sitzn unterm Weihnåchtsbam –
weil, wias vieln geht – sie håt ka Daham!
Håt nit mehr des Nötigste zan Leben –
Und kana der då is Ihr wås zan gebn.
Kånn nit mehr singán von da Heilign Nåcht-
Wal des Leben ka Glick ihr gebråcht!

Deshålb håt Gerda und i uns gedåcht –
in da Heilign Nåcht –
red ma mit die Leit – und vur ållem –
probier ma mit ihnan – nur måln.
So måncher håt im Leben kann Pinsl noch ghåltn –
Der lernt auf amål – a Bild zu geståltn.
Siehgt wås er kånn wånn er nur will –
und wird vor Freid aufamål gånz still.
So håt die Weihnåchtsnåcht –
ihm an Haufn Freid wohl gebråcht!

Weil måln a nit is für an Jedn –
Kånn er mit uns – einfåch nur redn!
Tuat ihm guat, måcht ihm Muat.
Des Essn und trinken den Leib zåmmanhåltn,
tua ma a dåfür für Eich bereit wås håltn.

Beim Redn kumman die Leit wohl zåm –
Måncher geht dånn leichter wohl ham.
Dånn, es is wohl schon klår –
Mål ma uns a eine ins Neue Jåhr

A paar Stimman håb i für Euch eindafången –
Warum Leit zu uns her san gångan.
Wir freun uns und san stolz – und tuan denkn –
Wia schean, guate Stundn zan schenkn.
Wir malen heuer das dritte Jahr!

Im OFFENEN ATELIER WÖRTHERSEE
im Kunstbahnhof Wörthersee Velden (Eingang Bahnhof Velden Hausbahnsteig) malen und zeichnen Gerda Madl-Kren und Hildegard Griesser 
am 24. und am 31. Dezember 2018
von 19:00 – 02:00 Uhr 
und laden herzlich ein, diese besonderen Abendstunden Ihrem ganz persönlichen kreativen Ausdruck zu widmen.

Alles Material zum Zeichnen und Malen ist für Sie vorbereitet – die gute Idee kommt im Gespräch – hilfreiche Begleitung gibt es gerne.

Kommen Sie spontan oder sichern Sie sich Ihren Malplatz schon vorab unter Tel.: 0676 3205 884 oder 0664 – 444 92 41 und oder per Email bildundbildung@gmx.at

Wir freuen uns auf Sie!
Gerda Madl-Kren und Hildegard Griesser