Kurt Diemberger – Freund der Kindermalschule

Er hatte ein Grußwort für die Kärntner Kindermalschule zur Ausstellung am Luschari 17. September 2017 geschrieben.
„Als Bergsteiger und Dokumentarfilmer bin ich jahrelang dem Zauber der Linien und Farben gefolgt – und wünsche Euch viel Glück und Erfolg beim Wecken und der Verwirklichung schöpferischer Phantasie, die ja grundsätzlich in allen Kindern schlummert!“
Herzlich Kurt Diemberger
Kärnten / Salzburg / Bologna – im September 2017
 Jetzt war Berglegende Kurt Diemberger war zu Gast im Casineum in Velden.- am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 – mit seinem Live-Vortrag „Das Quantum Glück“  – Leben und Überleben zwischen Null und Achttausend.
Der gebürtige Kärntner, der heuer unglaubliche 85 Jahre wurde, ist einer von nur zwei Menschen, denen die Erstbesteigung von zwei 8000ern gelang. Gemeinsam mit Hermann Buhl bestieg er am 9. Juni 1957 den Broad Peak (8.051 m) und am 13. Mai 1960 den Dhaulagiri (8.167 m).
Anlässlich dieser  Veranstaltung trafen die Vorstandsdamen der Kärntner Kindermalschule Dr. Gerda Madl-Kren und Hildegard Griesser Herrn Diemberger und überreichten ihm ein Kinderbild „Der Gipfelstürmer“.